Dies ist ein Forum zu denen im Deutschsprachigem Raum existierenden Slotracing Reglements !!! Um Beiträge schreiben zu können ist eine Registrierung zwingend notwendig !!!


 

SLP Reglement 2007



 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht :: SLP Reglement 2007
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ralf St.
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.12.2006
Beiträge: 66
Wohnort: Abstatt

BeitragVerfasst am: 23.01.2007, 21:36    Titel: SLP Reglement 2007 Antworten mit Zitat

Technisches Reglement

Karosserie:
Maßstab 1:24 (1:25). Es sind nur Modelle aus gespritztem Hartplastik zulässig.

Folgende Fahrzeugklassen (Zeitraum 1985 – 2006): Moderne Sportwagen
Es sind nur Modelle zulässig, die in der anhängenden Homologationsliste
aufgeführt sind.

Erlaubte Änderungen:

- Umbauarbeiten seitlich zum Verkleben der Karosse, die Höhe des Seitenteils
muss dem Original-Bausatz entsprechen.
> Erläuterung siehe FAQ Punkt 1

- Änderungen im Heckbereich, die zur Unterbringung des Getriebes nötig sind.
(geschlossene Abdeckung, nur einseitig zulässig)

- Nach innen stehende Teile, die das montieren auf dem Fahrwerk stören,
dürfen entfernt/gekürzt werden. (z.B. Luftauslass vorne beim Sauber C 9)
> Erläuterung siehe FAQ Punkt 2

- Verbreitern der Karosserie zwecks Radabdeckung (Spurbreite 84 mm)
Achtung ! Verbreitern ist nur im Bereich der Radausschnitte zulässig.
> Erläuterung siehe FAQ Punkt 3

- Erweiterung der Radausschnitte
> Erläuterung siehe FAQ Punkt 4

- Heckspoiler nur aus Bausatz, alternativ ist auch bei allen homologierten
Karosserien der Einheitsspoiler aus Resine erlaubt (nur SLP-Spoiler).

- Heckspoilerbefestigung darf aus Gummi sein, der Spoiler muss aber in
Position und Höhe unverändert bleiben.

- Verstärkungen der Karosse von innen
Achtung:
Es sind keinerlei Arbeiten zum Erleichtern der Karosserie erlaubt.


Der Innenraumist mit einem plastischen (3-D) Fahrereinsatz abzudecken, der Fahrerkopf mussaus Hartplastik / Resine sein. Zum Start müssen Spiegel angebaut sein. Die Karosserie muss alle Teile des Fahrwerkes abdecken. Alle Öffnungen derKarosserie sind zu verschließen. Die Scheiben des Bausatzes sind zu verwenden (Ausnahmen siehe homologationsliste) und müssen durchsichtig bleiben, (mit Ausnahme der Heckscheibe und Scheinwerfergläser, diese dürfen lackiert werden)
Fahrwerk: Das Fahrwerk ist frei. Jedoch nur 1 Leitkiel und 1 Motor zulässig.

Motor / Regler:

Plafit Bison Nr. PF8896 und PF8896H. Original Aufdruck muß vorhanden sein.
Der Motor muß original und ungeöffnet sein. Bahnspannung 16–18Volt.
Die für die jeweilige Veranstaltung anliegende Spannung gibt der jeweilige
Veranstalter bekannt.

Es sind nur Regler zulässig, welche die Spannung von der Stromquelle bis zur Bahn nicht erhöhen.

Getriebe:
Frei (Differenziale sind verboten).

Achsen:
Es sind nur 3 mm (durchgehend) Stahlachsen (volles Material) erlaubt.
Lager sind frei.

Rad / Reifen:
Aluminiumfelgen in freier Ausführung. Unabhängig voneinander freidrehende Vorderräder sind nicht erlaubt. Vorne sind Gummi/Moosgummireifen erlaubt, hinten sind Moosgummi-Reifen vorgeschrieben, Farbe schwarz, Felgeneinsätze (aus massivem Material) müssen verwendet werden.
Die Oberfläche der vorderen Reifen dürfen mit Lack/Kleber bearbeitet werden.

Abmessungen
Felgen Innendurchmesser:

Vorne mind. 18* mm
Hinten mind. 19mm

* darf bei Fahrzeugen, die nachweislich eine kleinere Felge im Bausatz haben, kleiner gewählt werden (z.B. Porsche 956)

Reifen Außendurchmesser:

Vorne
Reifendurchmesser: mind. 24 mm
Reifenbreite: mind. 6 mm Reifenauflagefläche mind. 5mm

Hinten
Reifendurchmesser: mind. 26 mm
Reifenbreite: max. 16mm

Maße und Gewichte:

Gesamtgewicht: mind. 200 gr.

Spurbreite: max. 84 mm

Bodenfreiheit zum Start des Rennens: mind. 1,0 mm (Fahrwerk und Karosserie)
> Erläuterung siehe FAQ Punkt 5

Alle Maße und Gewichte gelten über die gesamte Renndistanz und können jederzeit kontrolliert werden. Bei Unkorrektheiten muss das Fahrzeug überarbeitet werden, so dass es wieder den Regeln entspricht. Darüber hinaus: siehe Strafenkatalog.
Die Entscheidung über die Zulassung vor, während und nach dem Rennen eines Fahrzeuges liegt am Veranstaltungstag bei der Rennleitung.



Ergänzende Regelungen

Rennmodus: Slot-Modus, Startaufstellung nach Qualifikation
Qualifikation: 1 Minute oder 5 Runden, Reihenfolge nach Meisterschaftsstand in umgekehrter Reihenfolge.

Bei Teamrennen - Mindestfahrzeit pro Fahrer/Fahrerwechsel
legt jeweils der Veranstalter in der Ausschreibung fest Einsetzerregelung
legt jeweils der Veranstalter in der Ausschreibung fest Chaos-Taste
Die Chaos Taste wird nur nach dem Ermessen des Rennleiters geschaltet.
Ergänzende Regelungen legt der Veranstalter fest.

Überprüfung Maße und Gewichte

Grundsätzlich können Maße und Gewichte zu jeder Zeit von der Rennleitung überprüft werden.
Bei der Schlussabnahme (nach Rennende) werden die Maße und Gewichte nochmals bei den ersten 6 und weiteren, per Zufall ermittelten Teilnehmern überprüft. Sollten Abweichungen auftreten, werden
Maßnahmen gemäß dem geltenden Sportstrafen-Katalog ergriffen.
Was muss repariert werden?
Es müssen alle Teile der Karosserie ausser Spiegel, Lampengläser und Antenne(n) während des gesamten Rennens am Fahrzeug an der richtigen Position vorhanden sein und daher auch repariert werden. Über Art und Weise der Reparatur entscheidet die Rennleitung.

Was darf nicht getauscht werden?

Karosserie und Chassisgrundplatte an welcher der Motor befestigt ist

Boxenbereich

Der Boxenbereich ist ein vom Veranstalter ausgewiesener Bereich an der Bahn, in dem die Fahrzeuge während des Rennens entnommen und eingesetzt werden dürfen. In dessen Nähe ist eine Ablagebzw.
Arbeitsfläche vorhanden. In diesem Bereich können Servicearbeiten und kleinere Reparaturen durchgeführt werden. Die Servicebox eines Teams sollte maximal A4 Größe sein.

Parc Ferme Regelung

o Grundsätzlich besteht Parc Ferme ab dem Zeitpunkt der Wagenabnahme bis Ende der
Protestfrist.
o Reparaturen können nur während des "laufenden" Rennens durchgeführt werden. Zu einem
„laufenden“ Rennen zählen NICHT die Rennunterbrechungen*.
o Fahrzeuge dürfen nur in dem vom Veranstalter bekannt gegebenen Streckenbereich zu Service
und Reparatur entnommen werden.
o Bei Verletzung der Parc Ferme Regelung werden Maßnahmen gemäß dem geltenden
Sportstrafenkatalog ergriffen.

Protestregelung:

o Bis zum Ende der Protestfrist kann jeder Teilnehmer gegen das Fahrzeug/Handregler eines
anderen Teilnehmers nach den technischen Bestimmungen einen "Protest" einlegen.
o Proteste gegen die Rennleitung und die Zeitnahme sind grundsätzlich nicht zulässig.
o Proteste gegen einen Teilnehmer müssen genau definiert werden. Proteste sind nur während der Protestfrist zulässig, diese endet 10 Minuten nach Bekanntgabe des Ergebnisses. Die Protestgebühr beträgt 10 € und ist mit der Einreichung an die Rennleitung zu bezahlen. Bei erfolgreichem Protest muß der Beklagte die Protestgebühr bezahlen und bekommt die festgelegte Sportstrafe. Ist der Protest erfolglos, verfällt die Gebühr an den Veranstalter.
o Alle Entscheidungen über Auslegung des Reglements, Strafen etc. trifft die Rennleitung fair und verbindlich für alle Teilnehmer.
Grobe Unsportlichkeiten werden von der Rennleitung sofort und endgültig bestraft. Die Strafen gehen von Rundenabzug bis zum Wertungsausschluß, je nach Schwere des Vergehens.

Version 1.2.3, Stand 14.12.2006

Die FAQ´s und der Sportstrafenkatalog kann unter Fragen und Antworten abgerufen werden.

Hier kann man die PDF Version inder gesamten Ausführung herunterladen.
Pfeil http://www.slp-info.de/Reglement/SLP_Ausschreibung_Reglement.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht :: SLP Reglement 2007 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.






Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Charcoal2 Theme © Zarron Media